Häufig gestellte Fragen

Allgemeines zu 

Beratung, Projekt und Auftrag

Warum gibt es mehrere Firmenbezeichnungen? (Freiberuflich, Honorartätigkeit, Anstellungsverhältnis)

Die Firmenbezeichnungen dienen der besseren Zuordnung zur Tätigkeit. Diese folgen den gesetzlichen und finanzrechtlichen Bestimmungen. 

Was beschreibt eine freiberufliche Tätigkeit

Sie sind im Einkommensteuergesetz (EStG) definiert. Unter freiberufliche Tätigkeiten fallen in meinem Angebot ausschließlich Leistungen der Unternehmensberatung. Hierzu wird mit Ihrem Unternehmen ein Werks- oder Dienstvertrag geschlossen, i.d.R. ein Honorarvertrag für freie Mitarbeiter. 

Was fällt unter Honorartätigkeiten

Alle Vereinbarungen, die nicht unter Freiberuflichkeit oder das Angestelltenverhältnis fallen, sind Honorartätigkeiten im gewerblichen Bereich. Es wird ein Honorarvertrag geschlossen. Dieser kann auf einer Vergütung nach Zeit oder mit einer Pauschale aufgebaut werden. 

Umsatzsteuerpflicht ! ?

In der Regel sind die angebotenen Leistungen umsatzsteuerpflichtig. Eine Ausnahme könnte darin bestehen, dass Sie selbst eine anerkannte und umsatzsteuerbefreite Bildungseinrichtung betreiben. In diesem Fall würde die Kombination aus freiberuflicher Tätigkeit meinerseits und der Befreiung Ihrer Einrichtung auch zu einer Umsatzsteuerbefreiung meiner Dozententätigkeit führen können. Die entsprechenden Nachweise sind zu erbringen. 

Pflege und Fachkraftmangel

Wann ist es sinnvoll ein Arbeitsverhältnis zu begründen

Nach einem Urteil des BSG vom 7.Juni 2019 (AZ B 12 R 6/18 R) ist es Medizinern und Pflegekräften nicht mehr möglich in stationären Einrichtungen als Honorarkraft zu arbeiten. Der Anscheinsvermutung nach sind sie weisungsgebunden und haben sich nach dem Dienstplan zu richten. 

Ein weiterer Grund könnte in versicherungsrechtlichen Rahmenbedingungen bestehen. Beispielsweise, wenn Sie mich durch eine Anstellung in die bestehenden Unternehmensversicherungen integrieren können, sollten oder gar müssen. 

Honorarpflegekraft im Privathaushalt

Das Tätigwerden als Honorarpflegekraft im Privathaushalt ist unverändert möglich. Zu unterscheiden sind dennoch die zwei Szenarien: 

  1. die reine privatrechtliche Vereinbarung und Abrechnung
  2. die Abrechnung über die Kranken- und Pflegekassen

Eine privatrechtliche Vereinbarung unterliegt keinen weiteren Vorschriften des Sozialgesetzbuches. Für die Abrechnung mit den Kranken- und Pflegekassen muss für jede einzelne Krankenkasse ein eigener Versorgungsvertrag und eine eigene Vergütungsvereinbarung abgeschlossen werden. 

Kann ich mehrfach befristet für Ihr Unternehmen tätig werden

Alle freiberuflichen und Honorartätigkeiten sind in der Regel zweckgebunden. Wiederholten Auftragsarbeiten und Projektbeteiligungen steht nichts entgegen. Das befristete Anstellungsverhältnis richtet sich nach dem Teilzeit- und Befristungsgetz. Die Anstellung kann sich auf eine zeitliche Komponente der Befristung stützen oder an einen Zweck gebunden werden. Beispiele für zulässige Sachgründe sind:

  • Bedarf für eine absehbare Zeit
  • Vertretung für einen anderen Arbeitnehmer (Mutterschutz, Elternzeit, Krankheit)
  • Austesten, ob die Vertragspartner zueinander passen

Darüber hinaus gibt es sachgrundlose Befristungen. Diese sind für höchstens zwei Jahre zulässig.  

 

Kettenbefristung/Verlängerungen

Mehrmalige aufeinander folgende Befristungen sind in der Regel beim Vorliegen eines nachweisbaren Grundes für die Befristung unproblematisch. Wird kein Sachgrund angegeben, so ist eine Verlängerung max. drei Mal erlaubt. 

Zeit, Pauschale, Festpreis - Bestandteile der Vergütung

Mit meinem Angebot trage ich das unternehmerische Risiko. Hierzu gehören die vorbereitenden, durchführenden und nachbereitenden Tätigkeiten. Die Aquise, Angebotserstellung und Vertragsverhandlung, Fort- und Weiterbildungen in vakanten Zeiträumen, die eigens zu erbringende soziale Absicherung und das vorgehaltene Equipment sind Vorleistungen, die ich erbringe. Im Gegenzug erhalten Sie höchstmögliche Flexibilität bei der Personalplanung. Zielorientiert, zweckgebunden und / oder zeitlich auf die Bedürfnisse und Bedarfe Ihres Unternehmens ausgerichtet. 

Interimspflegedienstleitung - Heimleitung - Praxisanleitung

Diese Beschäftigungen sind immer im Rahmen einer sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung auszugestalten. Sie bedürfen einer gesonderten Vereinbarung und werden über einen mittelfristigen Zeitraum grundsätzlich nur im Umkreis von 50 km durchgeführt. 

 

Als Vergütungsbasis kalkulieren Sie bitte auf der Grundlage des 1,5-fachen Satzes der AVR der Diakonie oder der Caritas,  jeweils unter Berücksichtigung meiner nahezu 30-jährigen Berufserfahrung. 

 

Angebot und Vielfalt

Das Angebot ist vielfältig 

In meinem Berufsleben habe ich in diversen Sparten ein Expertenwissen aufbauen können. Durch die Berufsausübungen, Benennung oder Anerkennung wurden Berufszulassungen erworben, die unter Nichteinhaltung von regelmäßigen Fortbildungen, nachgewiesener Praxis oder Ausübung des Berufes entzogen werden können oder verloren gehen.

Jeder einzelne dieser Berufe hat auch immer eine betriebswirtschaftliche Komponente. Diese gilt es zu optimieren, kommunizieren oder analysieren, wenn es um Erfolg und Nachhaltigkeit geht. Mein Ziel ist die erworbenen Kenntnisse auszubauen, die Verflechtungen aufzuzeigen und für Ihren Erfolg einzusetzen.